Navi

Osteoporose Ernährung

Die Ernährung bei Osteoporose sollte ausgewogen und vor allem reich an Kalzium und Phosphat sein. Auch Fluoride sind wichtig, um den Knochenaufbau zu fördern. Eine ausreichende Vitamin- und Mineralzufuhr ist für die Osteoporose Ernährung besonders wichtig. Bei Osteoporose bildet Calcium das entscheidende Mineral, dass Sie zu sich nehmen müssen. Calcium können Sie in Form von Tabletten oder in calciumhaltigen Lebensmitteln zu sich nehmen. Bei Osteopenie ist Ernährung genauso wichtig. Der verringerten Knochendichte sollte mit einem ausgewogenen Mineralhaushalt entgegengewirkt werden. Die Osteoporose Ernährung kann sich zusätzlich der vielen auf dem Markt erhältlichen Nahrungsergänzungsmittel bedienen. Besonders bei Osteoporose bedingtem Calcium Mangel sind diese Nahrungsergänzungsmittel zu empfehlen.

osteoporose-ernahrung

Bei Osteopenie kann Ernährung sogar dazu beitragen, dass die Osteoporose gar nicht auftritt. Neben der Osteoporose Ernährung ist auch viele Bewegung wichtig, um die Osteoporose in den Griff zu bekommen. Es gibt auch spezielle Vitamin D Kautabletten, die allerdings nur richtig wirken, wenn man auch viel an die Sonne und die frische Luft geht. Achten Sie darauf, dass Sie für eine Osteoporose Ernährung nicht zu viel Alkohol und Nikotin zu sich nehmen. Täglich sollten Sie mindestens 1,7 g Kalzium zu sich nehmen, wenn Sie einer Osteoporose oder Osteopenie Ernährung folgen. Bei Fragen zur Ernährung bei Osteoporose sprechen Sie mit Ihrem Arzt.