Navi

Osteoporose Symptome

Osteoporose wird meistens durch eine Reihe der typischen Osteoporose Symptome nachgewiesen. Osteoporose Symptome treten meist nicht sonderlich stark in Erscheinung. An Osteoporose erkranken in Deutschland etwa jede dritte Frau und jeder 20. Mann. Dies zeigt, die Osteoporose hauptsächlich bei Frauen vorkommt. Vor allem Frauen nach den Wechseljahren und Männer nach dem 70. Lebensjahr weisen Osteoporose Symptome auf. Wenn die Osteoporose sich durch Schmerzen bemerkbar macht, dann meist zuerst im Rücken. Oft werden die Osteoporose Symptome mit anderen Krankheiten wie Rheuma oder Ischias verwechselt. Hauptsächliche Osteoporose Symptome sind Knochenbrüche. Als manifeste Osteoporose wird der Krankheitsverlauf bezeichnet, wenn es bereits zu Knochenbrüchen gekommen ist.

osteoporose-symptome

Die manifeste Osteoporose kann als Endform der Osteoporose bezeichnet werden, die in vielen Fällen sehr schmerzhaft und schwer therapieren ist. Tritt die manifeste Osteoporose auf, kann der oder die Betroffene um bis zu 20 cm schrumpfen, wenn die Wirbelsäule betroffen ist. Um die Osteoporose festzustellen muss die Messung der Knochendichte erfolgen. Die Messung der Knochendichte wird auch bei Vorformen der Osteoporose angewandt, um festzustellen, ob etwaiges Osteoporose Vorbeugen greift. Damit man Osteoporose vorbeugen kann, sollte man sich kalziumreich ernähren und viel Sport treiben. Man sollte nicht bis zur Messung der Knochendichte warten, sondern früh genug der Osteoporose vorbeugen.